top of page
  • AutorenbildElectric07 Tattoo

Interview: Paco Sanchez

In diesem Blog-Eintrag erwartet dich unser Interview mit Paco Sanchez.

Paco ist immer regelmäßig alle drei Monate bei uns im Studio zu Gast! Die Termine bei ihm sind immer sehr schnell ausgebucht, darum empfehlen wir frühzeitig einen Termin anzufragen.




Paco Sanchez tätowiert im Electric07 Tattoo

Mein Name ist Francisco Sanchez Rodriguez ich bin 46 Jahre alt, aufgewachsen und geboren bin ich in Kassel. 2001 habe ich mich entschieden, nach Hamburg zu ziehen. Seitdem bin ich in Hamburg und arbeite und lebe dort.


- Beschreibe deinen Tattoo-Stil?

Meinen Tattoo Stil beschreibe ich als Graffiti basierten Comic beeinflussten Charakter-Design. Ich glaube, das ist die am meisten zutreffende Beschreibung. Ich entwerfe für mein Leben gerne Figuren, natürlich wird mein Charakter-Design beeinflusst von Figuren oder Elementen, die mich schon immer interessieren und das sind Comic-Figuren oder Karikaturen. Alle meine Zeichnungen und Tattoos entstehen durch meinen Filter, wie ich es eben gerne mag.


- Wen würdest du gerne in deinem Stil zeichnen und warum?

Es gibt auf jeden Fall ein paar interessante Charaktere, wie zum Beispiel Danny Trejo. Aber ja, könnte ich auch einfach machen man muss aber auch dazu kommen.

Gemälde von Paco Sanchez in Farbe

- Woher kennst du Sissy und wie habt ihr euch kennengelernt?

Sissy habe ich kennengelernt im 187 Ink in Hamburg. Sie arbeitete dort als Gastkünstlerin, vorher kannte ich sie noch nicht, da ich in der Tattoo Szene nicht unterwegs bin und dort wenige Menschen kenne. Sie ist bei uns aufgetaucht und ich hab sie sofort als sympathisch und vor allen Dingen extrem talentiert wahr genommen. Da Sissy immer wieder Guestspots bei uns im 187 Ink gemacht hat, lernte man sich natürlich von Mal zu Mal besser kennen. Ich merkte schnell, dass wir gut zusammen arbeiten können und so entwickelte sich eine Freundschaft. Für mich war sofort klar, dass ich sie sehr gerne in ihrem eigenen Studio Electric07 Tattoo besuchen kommen möchte. Nun hat es sich eben so ergeben, dass ich alle drei Monate für jeweils eine Woche bei Sissy, Monique und Pascal zu Gast bin.


- Wenn du kein Tätowierer geworden wärst, was würdest du heute machen?

Wäre ich kein Tätowierer geworden, wäre nicht viel anders als heute.

Ich würde dann auch, wie ich es halt vor dem Tätowieren schon gemacht hab, mit meinen anderen künstlerischen Bereichen und Leinwänden, Graffiti Aufträgen, Illustration Designs weiter als kreativer, eigenständiger Künstler arbeiten, aber natürlich möchte ich das Tätowieren nicht missen. Dadurch kommt noch ein sehr interessantes, spannendes Gebiet dazu und genau das macht mir so einen Spaß, dass ich auf so vielen Ebenen arbeiten und kreativ sein kann.


Gangster Girl Charakter von Paco

- Welche Tätowierer oder Künstler inspirieren dich?

Es ist schwierig von all den fantastischen Künstlern alle Inspirationsquellen aufzuzählen, weil man dann immer Gefahr läuft, jemand wichtigen zu vergessen und das möchte ich nicht. Am meisten inspiriert mich, was man täglich erlebt und sieht und verarbeitet, und daraus kreiere ich meine eigenen Geschichten in meinen Bildern. Aber natürlich gibt es einige Künstler, deren Arbeiten ich sehe und die mich jeden Tag motivieren weiterhin mein Bestes zu geben.



- Was machst du gerne in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit befasse ich mich natürlich sehr gerne mit meiner Familie und genieße viel Ruhe. Ich spiele seit sehr vielen Jahren leidenschaftlich gerne Basketball und das gibt mir einen perfekten Ausgleich zum statischen Künstlerleben.


- Dein Modelabel „Los Sanchez“ wird in Kürze drei neue T-Shirts veröffentlicht, worauf können wir uns in Zukunft außerdem freuen?

Yes! Mein Modelabel ist mein neustes Baby. Aktuell gibt es bereits drei verschiedene Shirts und einige Prints und Sticker. Das Label bereitet mir sehr viel Freude und wächst stetig. Ich hoffe, die Community hat mit meinen Klamotten genau so viel Spaß wie ich.






bottom of page